Zucchininudeln mit Tomatenpesto, Noodels, vegetarische Nudeln, Gemüsenudeln

Zucchininudeln mit Tomatenpesto

Die Zucchininudeln mit Tomatenpesto von Landköchin Conny sind ein leckeres, vegetarisches Low-Carb-Gericht, das Abwechslung auf dem Speiseplan bietet. Frische Zucchini oder alternativ anderes Gemüse der Saison wie zum Beispiel Möhren werden mit einem Gemüsespiral-Schneider in feine Streifen geschnitten und gekocht. Zu den Gemüsenudeln schmeckt das würzige Pesto aus frischen Tomaten, Basilikum, Olivenöl, Parmesan und Ricotta. Das Gericht lässt sich auch gut als Meal-Prep vorbereiten. Einfach etwas mehr Tomatenpesto zubereiten und im Kühlschrank in einer geschlossenen Box aufbewaren. Die Zucchininudeln sind dann schnell dazu zubereitet.

Rezeptbild Porridge Obstkompott

Porridge mit Obst-Kompott

Porridge kann man in vielen Variationen zubereiten, mit Wasser oder Milch, Obst, Nüssen und Samen nach Belieben. Landköchin Martina stellt ihr Rezept vor, in dem das Obst mal nicht knackig frisch oben drauf liegt, sondern bereits mit der Milch und den Haferflocken eingekocht und anschließend mit Nüssen garniert wird. Wer warmes, fruchtiges, cremiges Porridge mit knackigen Nüssen mag, wird’s lieben!

Heringssalat

Der Heringssalat von Landköchin Iris ist ein Klassiker. Matjes, Äpfel, saure Sahne und Gewürzgurken, Ei, Kartoffeln und rote Bete verleihen dem Rezeptklassiker den typischen Geschmack. Bei einigen kommt der Heringssalat traditionell zu den Weihnachtsfeiertagen auf den Tisch. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit schmeckt er besonders Fischliebhabern. Da man den Salat hervorragend vorbereiten kann und er am besten im Kühlschrannk gut durchgezogen schmeckt eignet er sich besonders gut als Meal Prep zum Beispiel fürs Büro.

Tarte mit Ziegenfrischkäse

Frischkäse-Tarte süß-salzig

Fehlt noch eine Dessert-Idee für das Weihnachtsmenü? Dann ist die süß-salzige Frischkäse-Tarte vielleicht das Richtige. Sie wird mit cremigem Ziegenfrischkäse verfeinert. Dadurch bekommt die süße Tarte einen raffinierten, leicht salzigen Geschmack. Sie lässt sich hervorragend am Vorweihnachtstag zubereiten, so dass genug Zeit für das restliche Weihnachtsmenü bleibt. Mit frischen Cranberrys und Thymianzweigen garniert wird sie als krönender Menü-Abschluss glänzen.

Mandelhörnchen

Unsere Landköchin Maren zeigt uns heute, wie einfach und schnell diese Mandelhörnchen zubereitet werden. Sie sind zeitlos und passen in jede Jahreszeit. Sehr beliebt sind die Mandelhörnchen zur Kaffeezeit. Sie bestehen aus wenigen Zutaten. Neben Eiweiß, Puder- und Vanillezucker, kommen noch gemahlene Mandeln, Marzipan, Mandelblätter und natürlich Kuvertüre für die klassischen Schokoenden hinzu. Die Marzipanrohmasse verleiht den Mandelhörnchen den einzigartigen und leckeren Geschmack.