Pflaumen (Zwetschgen)-Chutney

Chutney ist der würzige kleine Bruder zur süßen Marmelade. Die teils süß-saure, mitunter auch scharf-pikante Soße können Fleisch- und Fischgerichte, Currys sowie Käse auf ein höheres Level heben. Das herbstliche Pflaumenchutney von Birgit passt hervorragend zu Käse und verleiht diesem eine fruchtig-süße Note ohne zu aufdringlich zu sein. In kleinen Gläsern eingekocht ist es auch ein wunderbares Mitbringsel!

Bratapfel-Aufstrich

Er gehört genauso zur Weihnachtszeit wie Plätzchen und Gans: der Bratapfel. Einfach herrlich, wenn es dann im ganzen Haus nach Äpfeln, Zimt und Marzipan duftet. Den Bratapfel gibt es in vielen Variationen. Marita zeigt uns, wie man einen köstlichen Bratapfel-Aufstrich zubereitet. Auf Landbrot mit Frischkäse oder Butter gestrichen – da kommt man so richtig in Weihnachtsstimmung.

Kürbis-Dip

Haben Sie Lust, Kürbis auch einmal zu dippen? Dann probieren Sie das heutige Rezept von Maren. Welchen Kürbis Sie wählen bleibt Ihnen überlassen. Das zubereitete Mus wird mit säuerlich frischem Frischkäse und Crème fraîche vermengt und mit Dill, Petersilie sowie Salz und Pfeffer kräftig abgeschmeckt.

Pikanter Käseaufstrich

Wer würzigen Käse mag wird diesen Brotaufstrich lieben! Der pikante Käseaufstrich schmeckt köstlich am besten auf rustikalem Landbrot zu einem Glas Bier. Rotschmierkäse, reifen Camembert, Quark und Butter verrühren und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die rote Rinde des Rotschmierkäses entsteht übrigens durch Einreiben mit Bier oder Wein. Das bildet an der Käseoberfläche eine orange-rötliche, leicht schmierige Rinde und sorgt gleichzeitig für ein ausgeprägt würziges Aromas, das den Käse unverwechselbar macht.

Tsatsiki mal anders

Im Sommer wird gegrillt. Ein sehr beliebter Dip zum Grillen ist Tsatsiki: schnell zubereitet und eigentlich für jeden Geschmack gemacht. Heute zeigt uns Andrea, wie man die Joghurtsoße einmal anders zubereiten kann. Neu ins Spiel kommen bei diesem Rezept Hirtenkäse, ein in Salzlake gereifter Käse aus Kuhmilch, Dill, Minze und schwarze Oliven. Eine kleine Veränderung mit großer Wirkung!