Herzhafte Frühstücksgläser

Egal zu welcher Jahreszeit, diese herzhaften Frühstücksgläser eignen sich hervorragend als Mitbringsel für ein Buffet, zum Brunch oder als Snack. Geschichtet aus Schwarzbrot, Rührei, Frühlingsquark, Speck und Gurkenwürfel, erhält man diese, optisch sehr ansprechenden, herzhaften Frühstücksgläser. Der Speck kann sehr gut durch zum Beispiel Käsewürfel ersetzt werden und stellt eine einfache vegetarische Alternative dar.

Mürbeteig-Häschen mit Rührei

Ob Osterfrühstück, ein Mittagessen oder doch lieber Kaffee und Kuchen: Kombiniert man einfach alle drei Mahlzeiten veranstaltet man einen gemütlichen Osterbrunch. Das hat den Vorteil, dass man nicht ganz so früh starten muss wie beim Frühstück. Aber egal ob Osterfrühstück oder Osterbrunch: das klassische Rührei darf auf keinen Fall fehlen. Unsere Landköchin Gisela hat dem Anlass entsprechend das Rührei kreativ in kleine Osterhasenkörbchen aus Mürbeteig verpackt.

Zitronen-Quark-Soufflé

Mit diesem luftigen Zitronen-Quark-Soufflé kann man auf jeden Fall beeindrucken. Damit dem Soufflé nicht schon vor dem Servieren die Luft ausgeht, sollten einige Dinge beachtet werden. Besser ist es, nur den Förmchenboden mit Butter einzufetten. Ist der Rand fettig, kann das Soufflé nicht mehr so gut «hochklettern». Auch sollte man die Backofentür nicht öffnen, bevor das Soufflé fertig ist. Zum Schluss heißt es, schnell servieren bevor das Soufflé zusammenfällt.

Buttermilchreis mit Kirschen

Ob als Dessert, Snack oder Mittagsmahlzeit – dieser Milchmilchreis mit Kirschen schmeckt dank der Buttermilch erfrischend leicht besonders an heißen Tagen. Kocht doch gleich eine größere Portion Buttermilchreis auf Vorrat. Er kann in einer verschlossenen Box für mehrere Tage im Kühlschrak aufbewahrt werden. Ob mit saisonalem Obst, wie hier mit Kirschen, oder einfach mit Zucker und Zimt – Milchreis ist ideales Meal Prep-Gericht, das Zeit und Geld spart.