Knoblauchkartoffeln

Wir sind mitten in der Grillsaison. Neben den Hauptakteuren vom Grill spielen aber auch die Beilagen eine bedeutende Rolle. Deswegen zeigt uns Jutta heute Knoblauchkartoffeln. Am besten schmecken die Kartoffeln, wenn sie über Nacht in der Marinade aus Mayonnaise, frischer Sahne, Kräutern, Zwiebeln und viel Knoblauch ziehen konnten. Gut zum Vorbereiten und lecker im Geschmack!

Gratinierter Spargel mit Käsekruste

Am 24. Juni 2017 findet zeitgleich mit dem Johannistag auch das Ende der Spargelsaison statt. Zeit genug, das köstliche Saisongemüse mit Familie oder Gästen noch einmal richtig zu genießen. Conny gratiniert die gegarten Spargelstangen ganz einfach auf dem Backblech im Ofen. Durch den würzigen Käse erhält der Spargel eine besonders aromatische Note, lässt sich gut vorbereiten und punktgenau auftischen.

Eierrühr

Eierrühr hieß das „Rührei“, das bei Oma am Sonntagmorgen zum Frühstück auf den Tisch kam. Einziger Unterschied zum „normalen“ Rührei ist das Mehl, das die Speise etwas sättigender macht. Die Milch verleiht die cremige Konsistenz. Je nach Gusto kann entweder süß, mit Zucker und Obst oder herzhaft, mit Speck, Zwiebeln und Tomaten „aufgepimpt“ werden.

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer oder auch Reibekuchen genannt schmecken frisch zubereitet am allerbesten. Die knusprigen Kartoffeltaler nach unserem Rezept sind so lecker, dass man sie direkt pur aus der Pfanne genießen kann. Klassisch werden die Puffer mit Zucker und Apfelmus angerichtet und somit „süß“ verzehrt. Es sind aber auch allerlei pikante Varianten denkbar. So schmecken dazu z.B. auch Räucherlachs und Schmand ausgezeichnet. Sie eignen sich aber auch als Beilage zu allen erdenklichen Gerichten mit Fleisch, wie Braten oder Geschnetzeltem. Auch für vegetarische Varianten mit Kräuterquark oder Pilzrahmsauce sind sie die passende Beilage.

Frühlingsbrötchen

In die pikanten Brötchen aus Quark-Öl-Teig und Käse wird frisches Gemüse eingearbeitet. Die Frühlingszwiebeln und Paprikastückchen machen die Brötchen besonders saftig. Durch die geschmackvollen Zutaten lässt sich das Gebäck auch ausgezeichnet pur genießen und eignet sich damit besonders für unterwegs. Mit einer Frischkäsecreme oder einem Dip sind die Brötchen auch lecker für ein Brunch Buffet oder als Beilage zum Grillen

Eier-Kaese-Salat

Dieser frühlingsfrische Salat ist super für die schlanke Linie. Er ist mit seinen 514 kcal leicht und macht doch schön satt. Das liegt zum einen an dem guten Verhältnis von Volumen zu Energie, wie es grünen Salaten eigen ist, zum anderen an den hochwertigen Proteinen aus Käse und Ei. Die Schärfe von Radieschen, Senf, Meerrettich, Pfeffer und Kresse kurbelt zusätzlich den Stoffwechsel an. Genau die richtige Mischung für einen guten Start ins Frühjahr.