Eierrühr

Eierrühr hieß das „Rührei“, das bei Oma am Sonntagmorgen zum Frühstück auf den Tisch kam. Einziger Unterschied zum „normalen“ Rührei ist das Mehl, das die Speise etwas sättigender macht. Die Milch verleiht die cremige Konsistenz. Je nach Gusto kann entweder süß, mit Zucker und Obst oder herzhaft, mit Speck, Zwiebeln und Tomaten „aufgepimpt“ werden.

Schweinefilet mit Käse-Aprikosen-Füllung

Das Schweinefilet mit Käse-Aprikosenfüllung ist ein raffiniertes Gericht, das man sich nicht nur für den Sonntagstisch oder besondere Anlässe gönnen sollte. Ein kleiner Kniff für den guten Geschmack: Schweinefilet neigt aufgrund seines geringen Fettgehaltes dazu beim Braten trocken und zäh zu werden. Durch die raffinierte Füllung aus Käse und Aprikose gelingt so ein schönes Stück Fleisch aber trotzdem narrensicher saftig und zart.

Mediterrane Gemüsepfanne mit Bärlauch

Bärlauch schmeckt scharf und zugleich herrlich frisch. Das Kraut ist allerdings nur begrenzt verfügbar: Ab Anfang März bis Mitte Mai hat Bärlauch Saison. Der aromatische Duft nach Knoblauch macht ihn zum idealen Begleiter für mediterranes Gemüse. Paprika , Aubergine, Süßkartoffeln und Zucchini einfach in einer Pfanne anbraten, mit Bärlauch würzen und Mozzarella servieren – fertig ist ein leichtes, vegetarisches Gericht.

Osterstuten mit Rosinen

Ostern rückt langsam näher. Dann kommt die ganze Familie beim gemütlichen Osterbrunch zusammen – und was kommt auf den Tisch? Viele Leckereien, von süß bis herzhaft. Was natürlich nicht fehlen darf ist fluffiges Hefegebäck. Zu diesen hohen Festtagen hat der Osterstuten Tradition. Mit Rosinen verfeinert schmeckt er ganz besonders saftig. Schneiden Sie den Osterstuten mit Rosinen in dicke Scheiben und stellen Sie Butter, Schmand, ungesüßten cremig gerührten Quark und Marmelade dazu.