Auberginen-Minipizzen

Pizza mal als Appetizer für eine sommerliche Gartenparty – lecker ! Der Clou: die Pizza hat keinen Hefeteigboden sondern einen einen saftigen Auberginenboden. Belegt wird er mit fruchtigen Tomaten, Oliven und Salami, frischem Basilikum und ganz viel Käse. Übrigens: Die Aubergine wird auch Eierfrucht genannt und gehört wie die Tomate und Kartoffel zu den Nachtschattengewächsen. Aufgrund ihres hohen Gehaltes an Solanin und Bittersstoffen sind Auberginen nicht für den Rohverzehr geeignet, es lassen sich jedoch sehr viele schmackhafte Gerichte aus ihnen zubereiten.

Flammkuchen mit Mozzarella und Beerenpesto

Ob Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren oder Johannisbeeren, von Juni bis August ist die Auswahl an frischen, heimischen Beeren groß. Aber sie sind nicht nur besonders lecker, sondern auch gesund: Sie enthalten wertvolle Pflanzenfarbstoffe und reichlich Vitamin C – Heidelbeeren sogar dreimal soviel wie Orangen. Und Vielseitig sind die kleinen Früchte ohnehin. Wir zeigen, wie man sie zusammen mit salzigen Cashewnüssen zu einem Pesto verarbeitet.

Käse-Brot-Schnitten

Sie schmecken nicht nur wunderbar, nein, sie sind auch hübsch anzusehen! Die Rede ist von Käse-Brot-Schnitten bzw. Canapés. Die kleinen Schnittchen sind mit viel Liebe zum Detail belegt und Andrea zeigt uns heute, dass dies gar nicht so schwierig sein muss. Bei der Auswahl des Käses, Brotes und der frischen Dekoration sind keine Grenzen gesetzt, hier ist lediglich Kreativität und vielleicht etwas Übung gefragt.

Pizza-Blätterteigstangen

Diese leckeren und knusprigen Blätterteigstangen sind immer ein willkommener Snack, für einen schönen Abend oder für Gäste zu einer Party. Wer diese Stangen auf den Tisch stellt hat bei seinen Gästen schon gewonnen.
Wer mag sie nicht…leckere Pizzastangen schön belegt mit verschiedenen Käsesorten, mit Schinken, Salami, Tomate oder alles andere worauf man gerade Lust hat.

Schnelle Sonntagsbrötchen mit Quark-Ölteig

Wer schnelle und sehr leckere Brötchen zum Frühstück möchte, aber nicht viel Zeit hat, für den sind diese Brötchen genau das Richtige. Der Quark-Öl-Teig ist im nu verknetet, geformt und gebacken, sodass in einer halben Stunde frische Brötchen auf dem Tisch stehen.
Der Teig lässt sich nach Belieben verfeinern, mit Rosinen, Mandeln aber auch mit Schokodrops oder herzhaft mit Käse oder Schinkenwürfel.

Würstchen im Schlafrock

Kennen Sie noch Würstchen im Schlafrock? Bea zeigt uns heute den Klassiker beim Kindergeburtstag: ein Würstchen bekommt einen knusprigen Mantel aus Blätterteig, eingestrichen mit Crème fraîche und Ketchup. Für die gewisse Würze bestreut Bea den Snack mit geriebenen Käse, kurz in den Backofen und schon kann genossen werden. Schwelgen Sie schon in Erinnerungen? Dann ran ans Rezept und viel Spaß beim Zubereiten!

Pikante Käsewaffeln

Die pikanten Waffeln von Conny sind wahre Alleskönner: sie schmecken sowohl warm als auch kalt. Sie können frisch genossen werden oder tiefgekühlt auf Vorrat und im Toaster aufgebacken. Statt Schinken können auch Frühlingslauch oder getrocknete Tomaten verwendet werden. Vieles ist möglich, da der Waffelteig aus Quark, Butter, Eiern und Mehl wunderbar für die eigenen Vorlieben herangezogen werden kann. Wie wäre es z.B. als Mittagssnack bei der Arbeit?

Herzhaft gefüllte Pfannkuchen

Pfannkuchen- immer wieder ein Genuss, zu mal man die kleinen Fladen in vielen Varianten zubereiten kann. Pfannkuchen schmecken herzhaft mit Käse und Speck zubereitet genauso lecker wie süß, mit Marmelade oder Äpfeln. Bea zeigt uns heute ihre Variante eines herzhaft gefüllten Pfannkuchens, bei dem die Füllung während des Backens auf den Pfannkuchen kommt. So kann nicht nur der Käse schön schmelzen sondern auch alle anderen Zutaten warm werden. Dieses Rezept ist eine schöne Art der Resteverwertung!