Käse mit Portweinfeigen

Frische Feigen sind ein echtes Superfood. Eine Frucht enthält nur knapp 40 kcal und liefert neben Kalium, Kalzium, Magnesium und Eisen auch eine gute Portion Vitamine. Der Herbst ist die Hochsaison für Feigen. Zwar ist sie eine mediterrane Pflanze, die warme Temperaturen bevorzugt und daher bevorzugt im Mittelmeerraum angebaut wird. Immer häufiger jedoch findet man die ficus carica auch in heimischen Gärten zu. Für Käseliebhaber ein Muss und eine echte Traumkombination: Feigen und Käse. Hier ein kräftiger Rotschmierkäse zu geschmorten Portweinfeigen – ein Hochgenuss!

Käsesoufflé mit Feldsalat

Mit Käsesoufflé hatten Sie bisher kein Glück? Das ändert sich mit diesem Rezept, versprochen! Ein leckerer Bauernkäse aus der Region, wie z.B. ein kräftiger Rohmilchschnittkäse, macht dieses Soufflé zu etwas ganz Besonderem. Der würzig-luftige Käsetraum schmeckt zu einem fruchtigen Feldsalat mit Apfelscheiben und Walnuss-Dressing einfach köstlich – probieren Sie es aus. Mit Rosis Rezept gelingt das Käsesoufflé garantiert!

Eierrühr

Eierrühr hieß das „Rührei“, das bei Oma am Sonntagmorgen zum Frühstück auf den Tisch kam. Einziger Unterschied zum „normalen“ Rührei ist das Mehl, das die Speise etwas sättigender macht. Die Milch verleiht die cremige Konsistenz. Je nach Gusto kann entweder süß, mit Zucker und Obst oder herzhaft, mit Speck, Zwiebeln und Tomaten „aufgepimpt“ werden.

Graupeneintopf

Perlgraupen schmecken einfach köstlich! Nachdem sie in den letzten Jahren etwas in Vergessenheit geraten sind, feiern sie derzeit ein Comeback. Wir finden: zu Recht, denn sie sind gesund, kalorienarm, lecker und ein echter Allrounder in der Küche. Besonders schmackhaft sind die aus Weizen- oder Gerstenkörnern hergestellten Graupen in Eintöpfen, als Suppeneinlage oder als leichte Beilage zu deftigem Gulasch. Der traditionelle herzhafte Graupeneintopf mit Rindfleisch, knackigem Frühlingsgemüse und einem Klecks Créme fraîche ist einfach lecker und weckt die Frühlingsgeister!