Nektarinen-Mozzarella-Salat

Mögen Sie auch die Kombination von etwas Herzhaftem mit etwas Süßen? Dann werden Sie das heutige Rezept lieben! Ein fruchtig frischer, sommerlich leichter Salat, getoppt mit kleinen Mozzarellakugeln und saftigen Nektarinenspalten. Das Besondere? Die Nektarinenspalten werden in der Pfanne karamellisiert, der Bratensud wird mit Essig abgelöscht und zum Dressing umfunktionalisiert. Ein gelungenes Gesamtkunstwerk!

Sommerauflauf

Aufläufe gehen immer und schmecken immer, auch im Sommer! Maren sieht es genau so und zeigt uns heute einen Auflauf mit Sommergemüse. In Scheiben geschnitten wird das Gemüse geschichtet, mit einer Tomatensoße übergossen und mit Schmand bedeckt. Den Abschluss bildet eine Schicht aus würzigem Gouda. Welches Gemüse sie wählen ist egal, Maren hat sich für Zucchini, Auberginen, Paprika und Kartoffeln entschieden.

Gratinierter Spargel mit Käsekruste

Am 24. Juni 2017 findet zeitgleich mit dem Johannistag auch das Ende der Spargelsaison statt. Zeit genug, das köstliche Saisongemüse mit Familie oder Gästen noch einmal richtig zu genießen. Conny gratiniert die gegarten Spargelstangen ganz einfach auf dem Backblech im Ofen. Durch den würzigen Käse erhält der Spargel eine besonders aromatische Note, lässt sich gut vorbereiten und punktgenau auftischen.

Mediterrane Gemüsepfanne mit Bärlauch

Bärlauch schmeckt scharf und zugleich herrlich frisch. Das Kraut ist allerdings nur begrenzt verfügbar: Ab Anfang März bis Mitte Mai hat Bärlauch Saison. Der aromatische Duft nach Knoblauch macht ihn zum idealen Begleiter für mediterranes Gemüse. Paprika , Aubergine, Süßkartoffeln und Zucchini einfach in einer Pfanne anbraten, mit Bärlauch würzen und Mozzarella servieren – fertig ist ein leichtes, vegetarisches Gericht.

Flammkuchen mit Ziegenfrischkäse und Trauben

Der Name „Flammkuchen“ kommt daher, dass die Flammen im Ofen noch nicht vollständig ausgelodert waren, wenn er eingeschoben wurde. Denn er wurde früher vor dem Brot im Holzbackofen gebacken, um die erste starke Hitze auszunutzen. Bekannt ist der original Elsässer Flammkuchen mit Zwiebeln, Schmand und Speck. Mittlerweile hat der knusprige, hauchdünne Boden mit den unterschiedlichsten Zutaten kreativ belegt eine große Fangemeinde. Die fruchtigen Variante mit Ziegenfrischkäse, Trauben und viel frischem Rosmarin
schmeckt – am besten direkt aus dem Ofen – einfach köstlich!