Bagels mit Skyr

Bagels selber machen ist ganz einfach! Für diese Bagels mit Skyr werden nur 3 Zutaten benötigt und zwar Skyr, Mehl und Backpulver. Das isländische Traditionsprodukt „Skyr“ zeichnet sich durch einen hohen Eiweiß- und Kalziumgehalt und gleichzeitig einem geringen Fettgehalt aus. Dies macht die Bagels zu einem echten Proteinsnack. Sie schmecken am besten lauwarm, ob zum Frühstück oder als Snack am Nachmittag. Die Bagels mit Skyr können ganz individuell belegt werden, ob süß oder herzhaft. Sie schmecken z.B. hervorragend mit einem Frischkäsedip und Lachs.

Johannisbeer-Muffins

Diese einfachen und leckeren Johannisbeer-Muffins passen hervorragend zur Johannisbeer-Saison. Der Rührteig wird aus Zucker, Vanillinzucker, Ei, Öl, Joghurt, Mehl und Backpulver hergestellt. Die frischen oder gefrorenen Johannisbeeren werden anschließend unter den Teig gehoben. Nach einer Backzeit von ca. 20 Minuten sind die Johannisbeer-Muffins fertig. Je nach Saison können auch andere Obstsorten, Beeren verwendet werden. Sehr gut eignen sich auch Heidelbeeren.

Mürbeteig-Häschen mit Rührei

Ob Osterfrühstück, ein Mittagessen oder doch lieber Kaffee und Kuchen: Kombiniert man einfach alle drei Mahlzeiten veranstaltet man einen gemütlichen Osterbrunch. Das hat den Vorteil, dass man nicht ganz so früh starten muss wie beim Frühstück. Aber egal ob Osterfrühstück oder Osterbrunch: das klassische Rührei darf auf keinen Fall fehlen. Unsere Landköchin Gisela hat dem Anlass entsprechend das Rührei kreativ in kleine Osterhasenkörbchen aus Mürbeteig verpackt.

Spekulatius

Spekulatius gehören nicht ohne Grund zu den meistverkauften Leckereien in der Vorweihnachtszeit. Sie sind knusprig, köstlich und sorgen mit ihren winterlichen Aromen für ein wohliges Gefühl im Bauch. Anstatt die Kekse zu kaufen, kannst du sie mit Giselas Spekulatius-Rezept auch ganz einfach selbst backen. Die traditionellen Spekulatiusformen sind zwar wunderschön aber dafür nicht unbedingt notwendig. Entweder ganz ohne Muster oder auch mit Keksstempeln oder einer Prägerolle zum Eindrücken des Teiges gelingen selbstgebackene Spekulatius mindestens genauso gut wie das Original.

Apfelküchlein

Es gibt Gerichte, die versetzen einen in sekundenschnelle in die Kindheit zurück. Diese Apfelküchle sind ganz vorne mit dabei. Allein der Duft weckt Kindheitserinnerungen. Egal ob Apfelküchlein, Apfelküchle, gebackene Apfelringe oder Apfelbeignets, dieses traditionelle deutsche Siedegebäck schmeckt am Besten mit leicht säuerlichen Äpfeln aus der Region und reichlich Zimtzucker.

Serviervorschlag: Gefüllte Kartoffeln mit Pilzen

Gefüllte Kartoffeln mit Pilzen

Kartoffeln sind echte Allrounder in der Küche und schmecken besonders gut frisch aus dem Ofen. Die tolle Knolle ist dabei sehr vielseitig. Unsere Landköchin Andrea verfeinert die Kartoffeln mit frischen Champignons, würzigen Lauchzwiebeln, cremigem Schmelzkäse und Crème fraîche. Die Zutaten können je nach Geschmack variiert werden, so ist im Handumdrehen ein tolles Hauptgericht oder eine leckere Beilage fertig.