Kartoffelsalat

Der Klassiker bei jedem Grillbuffet- Kartoffelsalat! Und zwar auf typisch norddeutsche Art mit Mayonnaise! Kleine gegarte Kartoffeln treffen in Scheiben geschnitten auf Eier, Gewürzgurken, frischen Kräutern und einer Marinade aus Mayonnaise und Crème-frâiche. Damit es richtig gut schmeckt, sollte der Salat mindestens drei Stunden durchziehen und gegebenenfalls nachgewürzt werden. Denn dann schmeckt es wie bei Oma!

Quarkplinsen mit Kompott

Aus einfachen Zutaten wird in null Komma nix ein leckerer Nachtisch, der eventuell sogar Kindheitserinnerungen weckt. Der Quark als Namensgeber bildet die Hauptkomponente, sodass das Gericht auch etwas für die schlanke Linie ist, denn mit gerade mal 66 kcal pro 100 g ist der Magerquark ein echtes Leichtgewicht. Das dazu gereichte Beerenkompott kann je nach Vorlieben oder Verfügbarkeit modifiziert werden und bildet eine fruchtig, süße Beilage.

Schnelle Obst-Sahnetorte

Wenn sich spontaner Besuch für den Nachmittag ankündigt ist diese Torte der ideale Begleiter jeder Kaffeetafel. Ein Rührteig bildet den Boden und gleichzeitig auch den Deckel der Torte, denn das Obst kommt diesmal in die Mitte. Zusammen mit frisch geschlagener Sahne kreieren Sie so im Handumdrehen eine fruchtige Sahnetorte.

Melksoepken Kirsch

Übersetzt heißt diese leckere Spezialität „Milchschnaps“. Stellvertreten für Milch verwendet man allerdings Fruchtjoghurt, welcher zusammen mit der Sahne für eine besonders cremige Konsistenz sorgt. Wenn einem der hier verwendeten Kirschjoghurt nicht zusagt, kann dieser natürlich auch durch jede andere Geschmackssorte ersetzt werden, dann den passenden Fruchtsaft ergänzen, alles zusammen mit dem puren Schnaps vermengen und fertig ist ein cremiger-fruchtiger Likör. Am besten gut gekühlt genießen!

Chinakohlsalat mit Mie-Nudeln

Dieser Salat vereint Raffinesse und Unvorhergesehenes! Auf den ersten Blick sieht man einen typischen Salat aus Chinakohl und Frühlingszwiebeln. Beim ersten Biss allerdings kommt das Besondere: die Mie-Nudeln! Die chinesischen Eiernudeln werden- anders als vermutet- im trockenen Zustand zum Salat gegeben und sorgen so für einen unglaublichen Crunchy-Effekt. Unterstützt wird dieser Effekt durch das süßlich-würzige Dressing und nebenbei ist er auch noch ratz fatz zubereitet.

Rotbarsch in Gurken-Dillsauce

Der Tatsache, dass Dill so gut mit Gurkengerichten harmoniert, verdankt das Kraut seinen umgangssprachlichen Namen: Gurkenkraut. Die feinen Blätter des Dills werden in den Frühlings- und Sommermonaten geschnitten. Verwendet werden in der Küche meistens die Dillspitzen, sie haben den typischen, feinen, aromatischen Geschmack. Rotbarschfilet mit sahniger Gurken-Dillsauce ist ein köstliches Sommergericht für alle Dillfans und ist ruckzuck zubereitet.

Käsesuppe mit Zucchini oder Porree

Wenn sich Lauch, Käse und Hack in einer Suppe vereinen, tanzen die Geschmacksknospen – und alle werden satt! Aber auch die Variante mit Zucchini, Käse und Hack kann sich sehen lassen. Je nachdem was der Kühlschrank zu bieten hat, kann diese herzhafte Suppe abgeändert werden. Die kräftige Käsenote kommt durch zwei verschiedene Schmelzkäsesorten. Durch das Hackfleisch wird die Suppe gehaltvoller, ein prima Sattmacher zum Mittag oder Abendbrot bzw. das ideale Partyessen! Und lässt man das Hackfleisch weg, werden auch die Vegetarier auf ihre Kosten kommen!

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer oder auch Reibekuchen genannt schmecken frisch zubereitet am allerbesten. Die knusprigen Kartoffeltaler nach unserem Rezept sind so lecker, dass man sie direkt pur aus der Pfanne genießen kann. Klassisch werden die Puffer mit Zucker und Apfelmus angerichtet und somit „süß“ verzehrt. Es sind aber auch allerlei pikante Varianten denkbar. So schmecken dazu z.B. auch Räucherlachs und Schmand ausgezeichnet. Sie eignen sich aber auch als Beilage zu allen erdenklichen Gerichten mit Fleisch, wie Braten oder Geschnetzeltem. Auch für vegetarische Varianten mit Kräuterquark oder Pilzrahmsauce sind sie die passende Beilage.