Salattorte

Andrea liebt Torten. Die herzhaften wohlgemerkt! Deswegen gibt es heute ihre Variante einer Salattorte, perfekt zum Grillen oder leichtes Abendessen. Dafür wird Salat mit Eiern und Hüttenkäse in einer Springform geschichtet, über Nacht kühl gestellt und am nächsten Tag in Tortenstücke geschnitten. Eine Salatsoße aus Joghurt, Frischkäse, Öl und Essig macht die Beilage komplett.

Motiv-Torte

Ob zur Hochzeit, Konfirmation, Kommunion oder Geburtstag: Maria zeigt uns, wie man ganz einfach sein persönliches „Meisterwerk“ backen kann. Die Böden sind aus Knetteig, gefüllt mit einer frischen Zitronencreme aus Joghurt, Mascarpone und Sahne. Bei der Dekoration mit Beeren oder Blumen sind der Phantasie dann keine Grenzen gesetzt.

Sauerrahm-Pfannkuchen

Bei vielen wird das Wochenende mit einem schönen Frühstück zelebriert. Hier nimmt man sich die Zeit, die unter der Woche vielleicht fehlt und bereitet auch mal Pfannkuchen zu. Manuela rührt ihren Teig mit saurer Sahne an. Dies hält die Pfannkuchen schön saftig und fluffig zugleich. Kombiniert mit frischen Beerenobst oder einer Marmelade das perfekte Wochenend-Frühstücksgericht.

Und zur Erinnerung: am Sonntag ist Muttertag!

Käse-Kräuter-Scones mit Curry-Butter

Eigentlich kommen die klassischen Scones aus England – na klar. Die krustenlosen Brötchen werden dort traditionell mit Clotted Cream – einem streichfähigen Rahm, der an Mascarpone erinnert – gegessen. Wir haben diese Leckerei in eine deftige Version mit kräftigem Käse und frischen Kräutern abgewandelt und reichen dazu eine pikante Curry-Butter.

Gebackene Muskartoffel mit Chilimöhren und Ei

Drei Komponenten, ein riesen Geschmackserlebnis und schnell gemacht. Für die im Ofen gebackenen Muskartoffeln schichtet man Kartoffelstampf bzw. –brei zusammen mit Käse in einer Auflaufform. Das scharfe Gegenstück bilden die mit Chili und Knoblauch aromatisierten Möhren. Rund wird das Gericht- welches sich auch super für die Resteverwertung von übrig gebliebenen Kartoffelbrei oder Frühstückseiern eignet- durch die hartgekochte Eier.

Gebackener Mozzarella

Mozzarella hat einen angenehm mild-säuerlichen frischen Geschmack und eine weiche, faserige und elastische Konsistenz. Inzwischen wird Mozzarella oft aus Kuhmilch hergestellt. Er schmeckt dann etwas neutraler und ist etwas fester als der Büffelmozzarella. Auch in NRW gibt es zahlreiche Käsereien, die Mozzarella herstellen. Aber egal ob aus Kuhmilch oder Büffelmilch, der milde Pasta Filata Käse schmeckt pur oder verarbeitet wie hier z.B. in gebackener Form!