Lippischer Pickert

Der Pickert ist eine regionale Spezialität in Ostwestfalen-Lippe. Ursprünglich ein Arme-Leute-Essen hat sich der Pickert mittlerweile zu einer Spezialität entwickelt. Das Wort „Pickert“ ist vom plattdeutschen Wort „Pecken“ abgeleitet. Das bedeutet „Kleben“. Aus geriebenen Kartoffeln, Hefe, Wasser, Mehl, Rosinen und Eiern zubereitet ist dieses Gericht dem bekannten Pfannkuchen sehr ähnlich. Traditionell wird der Pickert in der Pfanne gebraten und mit Rübenkraut, Zwetschgenmus, Kompott oder lippischer Leberwurst bestrichen serviert.

Orangencreme

Dieses Rezept beweist: kochen mit Gelatine ist nicht schwer. Mit wenigen Kniffen kann man aus der leckeren Orangencreme einen Star für jedes Dessertbüffet zaubern. Die Creme wird in kleine Dessertgläschen gefüllt und einfach mit Orangenscheiben und frischer Zitronenmelisse garniert. Wer mag kann mit einem Schuß Orangenlikör veredeln. Ein Hingucker der sich prima vorbereiten lässt!

Süßer Apfel-Auflauf

Wer die Wahl hat – hat die Qual. Zwar gibt es das ganze Jahr über Äpfel im Supermarkt, doch im Spätsommer und frühen Herbst sind besonders viele heimische Apfelsorten reif. Besonders gut zum Backen und für diesen süßen Auflauf eigen sich Äpfel mit süßsäuerlichem Aroma und festem Fruchtfleisch aus der Region. Für alle Fans der süßen Küche ist der schnelle Apfel-Auflauf eine echte Alternative zum Apfelkuchen.

Birnentarte mit Blauschimmelkäse

Für viele ist das Zusammenspiel von Käse und Obst ein wahrer Gaumenschmauß. Feige, Pflaume oder Kiwi sind ideale Begleiter zum cremigen Weichkäse wie Camembert oder Brie. Zu Ziegen- oder Schafskäse kann man Himbeeren, Blaubeeren oder Erdbeeren empfehlen und der fruchtig-süße Geschmack reifer Birnen passt ganz hervorragend zu dem kräftig-würzigem Aroma von Blauschimmelkäse, wie die leckere Birnentarte mit Blauschimmelkäse beweist.